Sonntag, 28. Dezember 2014

Weihnachten



Hallo liebe Blogbesucher,

Weihnachten ist jetzt schon wieder vorüber. Wir haben den heiligen Tag ganz gemütlich angehen lassen, auch die andern beiden Tage waren sehr schön im Kreise der Familie...Ich hoffe, ihr hattet auch eine schöne Zeit. Für mich lag u.a. eine Big shot von sizzix unterm Weihnachtsbaum, darüber habe ich sehr gefreut... jetzt kann ich so richtig loslegen mit dem Basteln....
Aber viel zu schnell waren die Festtage vorbei... jetzt stehen die nächsten Feiertage vor der Tür.

Wisst ihr was ich mich manchmal frage, warum sagt man eigentlich "zwischen den Jahren"? Das geht doch gar nicht. Es gibt doch keine Zeit, die zwischen den Jahren sein kann, es müsste eigentlich heißen zwischen den Feiertagen.... auf jedenfall  verwende ich diese Redewendung zwischen den Jahren nicht.

Ich wünsche Euch allen noch ein paar schöne Tage im alten Jahr. Auf jeden Fall werde ich mich dieses Jahr noch einmal melden.... meine Herzaktion geht auch in den Endspurt.

Liebe Grüße

Bianca

Kommentare:

Judy hat gesagt…

Gut, dass Du mich erinnerst. Nachdem ich das Novemberherz geschwänzt habe, hab ich gleich Anfang Dez. ein Täschchen mit Herz genäht, damit mir das nicht wieder passiert :-)
Ja, Redewendungen sind nicht immer logisch...
Aber trotzdem noch eine schöne Zeit zwischen den Jahren ;-)
LG Judy

Brita hat gesagt…

Es gibt im Internet diverse Erklärungen, warum es "zwischen den Jahren" heißt. Einfach mal googlen. Die einfachste Erklärung dürfte sein, dass in den Anfängen der Kalenderdatierung jeder Monat 30 Tage hatte. Da blieben am Ende des Jahres genau 5 Tage übrig. Und die waren dann eben zwischen dem Ende des letzten Jahres (26. Dezember nach unserem Kalender) und dem Beginn des neuen (also 1. Januar).

Kleine Krabbe hat gesagt…

Liebe Bianca,
ja der erste Schwung Feiertage ist vorbei. Da macht und tut man vorher und - schwups- vorbei. Nun die nächsten Feiertage und dann gibt es erst im April wieder welche....
Dieser Spruch "Zwischen den Jahren" ist wohl so ganz logisch nicht zu erklären, hat auch wohl mit den heidnischen Bräuchen von früher zu tun. Meine Oma sagte immer zu uns man dürfe dann keine Wäsche waschen, das bringt Unglück. Aber wie es auch ist, schöne, ruhige Tage sind es schon lange nicht mehr. Man besenke nur, dass der Einzelhandel schon wieder einen verkaufsoffenen Sonntag macht.
Dir und deinen Lieben wünsche ich einen guten Rutsch in ein glückliches neues Jahr.
Liebe Grüße
Anke