Montag, 21. März 2011

Erdbeertorte und Großbaustelle


Eigentlich wollte ich an dieser Stelle meine selbgenähte Erdbeertorte zeigen. Aber daraus ist leider nichts geworden. Beim 1. Versuch habe ich als verstärkendes Vlieseline H 640 zum Aufbügeln genommen. Blöderweise habe ich ja gleich drei Torten zugeschnitten. Als sie dann gestopft und zugenäht waren, habe ich gesehen, wie schief sie stehen und etwas beulig waren sie auch. Also habe ich dann einen 2. Versuch gewagt und diesmal nur eine Torte zugeschnitten und dafür habe ich dann Ultra Stable verwendet. Schon beim Nähen war es ziemlich schwierig keine "Wellen" reinzunähen. Aber dann sind leider doch welche reingekommen, weil dieses Ultra Stable sehr wiederspenstig ist und man es beim Nähen nicht so gut glatt streichen kann. Ich habe auch viele Nadeln verwendet. Jedenfalls war ich dann so weit, dass ich das gute Stück undrehen konnte und das war schon ziemlich schwer mit dem Ultra Stable. Und wieder sah die Torte einfach krüppelig aus.
 Hat schon mal jemand von Euch so eine Torte genäht? Und welches Vlies wurde verwendet?
Würde mich wirklich brennend interessieren. Vielleicht sieht man deshalb so wenig Tilda-Torten im www?


Am vergangenen Wochenende wurde die Autobahnbrücke Neermoor, die nur 1 km von uns entfernt ist, abgerissen.  Die Autobahn (A31) und die Bundesstrasse wurden von Freitag bis Sonntag komplett gesperrt. Da haben wir das schöne Wetter für eine Radtour genutzt und uns die Baustelle mal angesehen. Schön war, dass man als Radfahrer dort fahren konnte, wo sonst nur Autos fuhren.
Über diese Brücke sind wir unzählige male gefahren.
Zur Zeit ist dort diese Behelfsbrücke, leider nur einspurig. Rechts für die Autos und links für die Radfahrer. Der Verkehr wird dort mit Ampeln geregelt, das heisst, dass es dort ziemlich lange Staus gibt.
Ich hoffe ja, dass die Brücke bis zu den Sommerferien fertig ist. Viele von Euch sind da bestimmt schon langgefahren, auf dem Weg zur Nordsee.
Timo hat die Mittagspause der Bauarbeiter genutzt und sich kurz in die Baggerschaufel gestellt.

Diese tolle Krokuslandschaft haben wir unterwegs auch noch entdeckt. Ein richtig schönes Postkartenmotiv.
Die Krokusse aus der Nähe.
Liebe Grüße
Bianca

Kommentare:

Jana hat gesagt…

Hallo Bianca.
Deinen Torten sehen hübsch aus so richtig zum reinbeißen,schöne Farben schöne Stöffchen und die Erdbeeren obendrauf.Toll.
Kann ich mir schon vorstellen das es schwierig ist,hast du aber toll hinbekommen.
Schöne Woche und liebe Grüße Jana

Cattinka hat gesagt…

Ich weiß leider nicht welches Vlies für die Torte am besten geht. Ich glaub ich würde die Torte nähen, und dann den äußeren Rand mit Pappe versteifen.
Bin gespannt wie Du das dann letztendlich machen wirst.
LG
KATRIN W.

Evy (Little Hummingbird) hat gesagt…

Leider kann ich Dir auch keinen Tipp geben,was sich am besten eignen würde.Mir gefallen Deine Torten sehr gut.Auch tolle Fotos hast Du gemacht.Man sieht,dass der Frühling jetzt endlich kommt.LG,Evy

Kreuzlerin hat gesagt…

Hallo Bianca
ich habe noch keine Torte genäht, daher kann ich dir leider nicht helfen.
Die Krokuswiese ist toll, endlich kommt der Frühling obwohl...heute war hier keine Sonne :( ich hoffe morgen ist sie wieder da

LG Barbara

Thalia hat gesagt…

Ich hab genau das selbe Problem gehabt, wie Du. meine Torte ist auch nicht so schön geworden wie im Buch. Meine Idee war auch Schabrackeneinlage zu nehmen, aber dabei die Nahtzugaben auszulassen, damit man besser nähen und wenden kann. hab aber bislang noch nciht wieder versucht, eine Torte zu nähen.
Meine hatte ich mit fester Vlieseline bebügelt und sie hat entweder geknubbelt, wenn ich sie nicht so fest gestopft hatte oder gebeult, wenn sie fest gestopft war. beides nicht schön und in keinem Fall sah es auch nur entfernt so aus wie im Buch.

Wo wir gerade bei Tildaschnitten sind, die gar nciht gehen, möchte ich noch den Schnitt für die genähten Ostereier zufügen aus dem Frühlingsweltbuch. Die gehen auch gar nicht und sind scheußlich zu nähen.

Liebe Grüße!
Thalia

Angelika hat gesagt…

ja es ist unverkennbar, der frühling ist da.
och so schlimm finde ich deine torten gar nicht.
lg
angelika

Conny's Cottage hat gesagt…

Hallo Bianca,

wenn ich handtaschen Naehe tu ich immer zwischen die Stoffe eine duenne Schicht fliseliene.
So wirs es Stabieler.Ich denke das muestte auch bei den Toertchen reichen.
Mit Karton wie es Cattinka sagt geht es sicher auch gut. Nur stelle ich mir das etwas Schwierig vor.Die Fliesselin naehst du gleich mit.Dann drehst du die Toertchen einfach um und kannst sie austopfen....Naja so wuerde ich es machen....schulterzucken.

Deine wiesse mit dem Bluemchen ist einfach soch so macht der Fruehling noch mehr spass.

sei herzlich gerguesst von Conny

Mylene hat gesagt…

I am sorry can't be of any help as well, those looks so lovely and hope somebody can help you with it.

Crocuses looks lovely!
Happy Spring!!

crea-nette hat gesagt…

Liebe Bianca,
ich hatte wahrscheinlich so ein typisches "Dumm hat Glück". Meine Torte fand ich eigentlich ganz gut gelungen. Ich hatte eine für meine Schwester zum 40. genäht. Allerdings habe ich die kleinste Etage weggelassen und dafür noch eine ganz große genäht, denn es wäre mir sonst zu piepselig geworden. Ich hatte normalen Baumwollstoff und habe ihn mit Bügelvlies (Vlieseline)verstärkt.
Ich habe die teile relativ fest gestopft und um die oberen Ränder dann per Hand Spitzenborte angenäht. Zum Schluss habe ich mit der Heißklebepistole die drei Teile zusammengeklebt.
Lass den Kopf nicht hängen. Das kriegst du schon hin.
Herzliche Grüße Janet

Hilda hat gesagt…

Hallo Bianca,
ohje, wie blöd, dass deine Torten nicht zu deiner Zufriedenheit gelungen sind. Ich bewundere dich, dass du es nach dem ersten Mißerfolg nicht gleich aufgegeben hast.
Weiterhelfen kann ich dir leider auch nicht, aber ich danke dir für deinen Erfahrungsbericht, denn diese Torten wollte ich auch unbedingt mal machen .... das werd ich jetzt wohl eher gar nicht erst versuchen (hab ja bei weitem nicht deine Näherfahrung und -geschick)

Liebe Grüße
Hilda

Yvonne hat gesagt…

Your cake is perfect!! I could never do that. I've always wanted to 'make' a cake out of fabric but it is not easy.

I've made a 'cake' out of felt as felt is more stiff and easier to sew.